Performance

pasdedeuX

Verena Lercher
Verena Lercher
Verena Lercher

Ich bin Ophelia.
Die der Fluss nicht behalten will.
Gestern hab ich aufgehört mich zu töten.
(Heiner Müller)

Installative Sprachforschung in ausgesonderten Medien für 16 Schallplattenspieler und 2 Perfomer.

In pasdedeuX stellt sich blist mittels der Figur der Ophelia und Auszügen aus James McNeill Whistlers Ten O’ Clock Lecture die Frage, was hinter all den Projektionsflächen und Schablonen einer Gesellschaft der Sinnstifter aus Kunst, Literatur, Theater und Kritik steht, wann ursprüngliche Merkmale durch Projektion und Neukodierung in einen anderen Sinn kippen und was für Absichten hinter diesen Handlungen liegen.

Konzept und Regie: Verena Lercher
Komposition: Gerriet Krishna Sharma
mit Verena Lercher und Denzel Tristan Russel

Juli 2019 Eröffung des Sommerundgangs der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM, DE).
August 2019 präsentiert beim 6th CARPA Kolloquium in Performing Arts Helsinki (FN).
2020 kuratiert von Jochen Heufelder im Kunstraum Fuhrwerkswaag Köln (DE).

Gefördert von der A9 Kulturfördrung Land Steiermark.