das Meer

Verena Lercher
Verena Lercher
Verena Lercher

Performatives live-Hörstück für eine Sprecherin und live-Elektronik.

das Meer ist eine dreiteilige literarisch-musikalische Erzählung des Suhrkamp Autors Gunther Geltinger und des Klangkünstlers und Komponisten Gerriet K. Sharma.

Im Zentrum jeder Episode steht das Mittelmeer als Ziel einer individuellen Reise, auf der kulturelle Grenzen, aber auch die Beschränkungen des Reisenden und der Wunsch nach Überwindung persönlicher Barrieren sichtbar werden. Auf der Grenze zwischen Augenblick und Dauer, Innen und Außen, Vergangenheit und Gegenwart bewegen sich die Protagonisten mal körperlich und an realen Orten, mal traumartig und visionär durch Räume und Zeitebenen.
Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Hörstück, das 2008 für den Hörspielpreis der Leipziger Buchmesse und den Preis des Leipziger Hörspielsommers nominiert wurde.
Gelesen von Verena Lercher, verweben sich die Texte konzertant mit den von Gerriet K. Sharma live erzeugten Klängen und eingespielten Stimmen.

Sprecherin: Verena Lercher
Live-Elektronik: Gerriet K. Sharma

Stimmen: Simon T. Roden, Georgette Dee
Text: Gunther Geltinger
Dauer: 33 Minuten